Was mich wütend/sauer macht

Wenn es um die Kopfkirmes geht, verstehe ich nicht viel Spaß. Ich tausche mich zwar ungemein gerne mit anderen Betroffenen aus, auch um Erfahrungen zu teilen. Von den vielen „Normalos“ halte ich aber inzwischen gern Abstand. Hört man doch noch oft genug Dinge, die einen echt wütend machen und zum Teil auch Zweifeln lassen (Vielleicht […]

Read more
Tage wie diese

Nein… Nicht der Song von DTH… 😜 Sondern Tage, an denen man schon beim Aufwachen bemerkt, wie sich die „Kopfkirmes“ auf vollen Touren dreht… 🙄 An denen es ungemein anstrengend ist, mit oder vor dem ersten Kaffee die Gedanken über Zukunft, Beruf, Gesundung, Beziehungen und ähnlichen „Gedankenmüll“ ein wenig loszulassen. Tage, an denen es schwer fällt die […]

Read more
„Kleinigkeiten“ schätzen lernen..

Leichter gesagt, als getan! In der Tat nicht ganz so einfach, für mich aber schon fast essentiell. „Kleine“ Dinge bewußt wahrnehmen, für den Moment genießen und auf der „inneren Festplatte“ speichern. Fiel mir -rückblickend- schon immer schwer. Und ich erkannte auch nicht wirklich den „wahren Wert“ in ihnen. Waren viele dieser Dinge doch fast schon […]

Read more
Die Sache mit der Ehrlichkeit…

Es gibt Tage, da komm selbst ich nicht mehr hinterher. Da dreht meine „Kopfkirmes“ so enorm schnell auf, dass ich einfach mal „aussteigen“ möchte. Gestern bzw. auch heute noch zum Teil war z.B. so ein Tag. Ich hatte mir gestern einiges vorgenommen, habe aber morgens beim Aufstehen bemerkt, wie der „innere Schweinehund“ schon wieder an […]

Read more
Achtsamkeit…

…oder auch: Sich selbst der Nächste sein Um es mal etwas salopp und kurz zu formulieren. ;)Natürlich ist „Achtsamkeit“ viel, viel mehr. Aber im Grunde kann man durchaus sagen, dass man in solchen Momenten vor allem eins ist: Bei sich selbst! Und lässt das Gestern gestern und das Morgen morgen sein. Man befindet sich „im […]

Read more
„Das hätte ich bei Dir nie gedacht!“

Sowas oder etwas ähnliches habe ich schon mehrfach gehört. Gerade in den letzten Tagen, in denen ich hier das Schreiben angefangen habe. War/bin ich doch der Typ Mensch, der -augenscheinlich- recht souverän im Leben steht. Vielleicht mit der ein oder anderen Ecke & Kante… Aber wer hat die nicht?! Doch eine „psychische Erkrankung“?! Bei mir?! […]

Read more
Der innere (Schweine)Hund

Ich glaube, jeder kennt den berühmten Schweinehund. Dieses „Vieh“, welches einem oftmals im Weg liegt wenn es daran geht, kleine (oder größere) Dinge zu erledigen. Er guckt einen dann mit seinem Hundeblick an und bringt uns dazu, die Dinge oftmals vor sich herzuschieben… So weit, so gut. Gehört der „Schweinehund“ doch auch irgendwo zu uns […]

Read more
Der Weg zur Therapie

Gibt es da überhaupt „den einen Weg“?! Ich denke nicht. So unterschiedlich wie jeder Mensch ist, so verschieden ist auch der „Weg“ in die therapeutische Behandlung. Ich möchte gerne heute mal „meinen“ Weg skizzieren, vielleicht etwas detaillierter als  in der Vorstellung. Aber bitte beachtet: So differenziert wie manch eine Diagnose ist, so unterschiedlich sind auch […]

Read more
Die Sache mit…

…der narzisstischen Persönlichkeitsstörung (NPS). Die „Erneuerung“ dieser Diagnose ist jetzt erst ein paar Tage her. Und trotzdem „hadere“ ich erneut ein wenig mit dieser Diagnose. Weil sich, auch für ich als Betroffener, eine NPS auf den ersten Blick (Und Schwarz auf Weiß) erst einmal recht „hart“ anhört/liest. Zwar habe ich das ein oder andere Mal […]

Read more
Wird 2018 noch gebloggt?!

Oh weh… Was ist denn hier passiert?!(Sehr) Alte Leser dieses Blogs werden sich sicherlich noch erinnern können… Hier gab es mal diverser „Ergüsse“ aus meinem Leben. Private Dinge, Gaming, Themen aus dem Netz, Politik… Eben alles was mich interessiert und was man so in ein Blog gepackt hat. Diese Dinge interessieren mich durchaus auch immer […]

Read more