Das Tief nach dem Hoch

Nein, es geht nicht ums Wetter… Sondern natĂŒrlich um die #Kopfkirmes. đŸ«  Genauer gesagt, um diese doch recht hĂ€ufige Symptom bei bei, dass icb nach einem (emotionalen) Hoch, sehr oft unmittelbar danach ein (krasses?!) Tief habe. So auch (leider) heute wieder… 🙃 Gestern habe ich sehr lange mit einem mir sehr wichtigen Menschen gesprochen. Also […]

Read more
„Moppelnase“

Wer mir auf den anderen KanĂ€len wie Instagram o. Twitter folgt, hat es eventuell schon mitbekommen. Vor genau einer Woche musste ich meine „Katzenoma“ im Zuge einer geplanten Zahn-OP leider gehen lassen. :( Stups⭐ 07/2007 – 🌈 29.06.2023 Ich möchte ungern auch noch hier „ein Fass“ aufmachen, ich „heule“ mich schon genug drĂŒben bei Twitter […]

Read more
Wer wir sind & wer wir werden…

Ich frage mich nicht zum ersten Mal, wer ich eigentlich bin, wer ich sein möchte und wie ich so geworden bin, wie ich aktuell bin. Allerdings bemerke ich das erste Mal seit (sehr?!) langem, wie ich mich verĂ€ndere, was diese VerĂ€nderungen auslöst und in welche Richtung es (ungefĂ€hr) geht… Das ist neu fĂŒr mich! Das […]

Read more
10 Dinge fĂŒr den Alltag mit AD(H)S

Ich wollte jetzt schon lĂ€nger mal einen Artikel dazu schreiben, was genau mir den Alltag mit AD(H)S etwas erleichtert und wie ich was seit der Diagnose aufgrund dieser „Helferlein“ alles schon geĂ€ndert habe. Also… Here we go… Die Liste ist völlig „unsortiert“ (Haha… Hallo ADS! 😁) und spiegelt meinen ganz persönlichen „Workflow“ nach jetzt 2 […]

Read more
Tausend EindrĂŒcke und nur ein Gehirn!

Das Kind, welches im Zoo keine 10 Sekunden an einem Gehege stehen bleiben & sich die Tiere anschauen kann, sondern von einer Ecke zur anderen hĂŒpft. Das Kind, was im Supermarkt vor lauter bunten Bildchen, der LautstĂ€rke und den vielen Menschen förmlich erschlagen ist. Oder aber das Kind, welches sich – vermeidlich – nicht auf […]

Read more
Wer oder was bin ich ĂŒberhaupt?!

Oder auch: Was ist die Erkrankung, was ist meine eigene Persönlichkeit und was habe ich mir mit den Jahren selbst „antrainiert“?! Schwierige Fragen die mich momentan ganz besonders intensiv beschĂ€ftigen… Und aus denen gefĂŒhlt noch viel mehr weitere Fragen entstehen, als das sie sich sich wirklich lassen beantworten… Aber von Vorn… Seit jetzt gut zwei […]

Read more
Wo ist der kleine (fröhliche) Junge hin?

Ich habe die Tage mal alten Fotoalben durchgeschaut. Puhh… Doch deutlich emotionaler als gedacht. Viele Erinnerungen -schöne wie nicht ganz so tolle-, die ich im Laufe der Jahre wohl irgendwo ganz tief in mir „eingeschlossen“ habe. Wenn ich mit anderen Menschen ĂŒber meine (und/oder ihre) Kindheit spreche, dann erinnern sich viele Menschen sehr gut an […]

Read more
Verloren im Ozean

Ihr kennt vielleicht den Film „Cast Away“ aus dem Jahr 2000 von Robert Zemeckis. Tom Hanks in der Hauptrolle als Überlebender auf einer einsamen Insel, Jahrelang dort „verschollen“, als einziger GesprĂ€chspartner auf der Insel den Volleyball „Wilson“ und dem nie endenden „Kampf“ um die Hoffnung, irgendwann dieser Insel zu entkommen und wieder in sein „normales“ […]

Read more
Repeatmodus ON

Oder: Es herrscht (mal wieder) ordentlich Chaos im Kopf! Lang, lang ist es her seit dem letzten Beitrag. Und eigentlich habe ich gehofft, mit der ADS-Medikation kehrt mal ein bisschen „Ruhe & Ordnung“ in mein sonst doch so „unstetiges“ Leben ein. Aber weit gefehlt… Aktuell herrscht mehr Chaos als je zuvor, der Alltag ist elendig […]

Read more
Dem Chaos im Kopf & der Anspannung den Kampf ansagen

Tag 1 der medikamentösen Behandlung meines (wahrscheinlichen) ADS.Eine ziemlich lange „Odyssee“ findet sein -vorlĂ€ufiges- Ende (Oder eben auch Anfang). Ich habe ja nicht erst seit „gestern“ ĂŒber den Verdacht eines ADS bei mir nachgedacht. Allerdings wurde es erst Ende 2019/Anfang 2020 in der ambulanten Therapie wirklich „konkret“. Der damalige Therapeut Ă€ußerte seinen Verdacht, machte mit […]

Read more