Lebst Du noch oder arbeitest Du nur?!

Diese Frage stellte ich mir in den letzten Wochen häufiger mal!

Sagen wir es mal so: Es hat schon einen Grund warum hier seit gut drei Monaten nichts mehr kommt. Einfach keine Zeit bzw. Lust dazu noch etwas zu bloggen…

Ja, ich gehe (für meine Maßstäbe) in Arbeit unter. Ja, es hat schon mal mehr Spaß gemacht arbeiten zu gehen. Und ja, bald habe ich Urlaub! Alles in allem also der wohlbekannte „Arbeitsblues“ kurz vorm Jahresurlaub. Oder auch einfach ein wenig Motivationslosigkeit. Vielleicht ist es auch das Wetter und die -in großen Schritten- kommende dunkle Jahreszeit. Wahrscheinlich eine ekelhafte Kombination aus allem. Whatever…Was mich nicht umbringt, macht mich hart! Ich machs ja -streckenweise- auch noch ganz gern…

Auch wenn ich teilweise am Ende meiner Ideen angelangt bin. Ich gebe zu, so anstrengend hätte ich es mir nicht vorgestellt. Und dabei haben wir noch eine recht vernünftige Klientel. Die ein, zwei Ausnahmen davon zerren dafür aber umso mehr an den Nerven. Mal sehen was genau ich da nach meinem Urlaub dran ändern werde…Irgendwas muss ich ändern. Sonst geh in in absehbarer Zeit auf dem Zahnfleisch und habe noch vor der großen Vier einen Herzinfarkt. Das soll ja auch nicht mein Ziel sein…

Dafür habe ich ja die Wochenenden…Um runter zu kommen. Auch wenn die meisten auf dem Sofa anfangen und enden. Es sei denn, ich darf mal wieder meinem „Hobby“ nachgehen und Hochzeiten von guten Freunden fotografieren. Erstaunlich, wie sehr das einen erden kann. Das muss ich häufiger machen…Fotografieren, nicht unbedingt Hochzeiten besuchen.

Oder einfach mal auf dem Sofa abgammeln und Serien/Filme schauen. Seit kurzem ist ja NETFLIX am (deutschen) Markt. Ich habs dieses Wochenende mal antesten können. Nichts Weltbewegendes, aber eine ernsthafte Alternative zu Watchever. Muss ich mir noch das ein oder andere Wochenende durch den Kopf gehen lassen…

Ansonsten freue ich mich auf meinen Urlaub, auch wenn nichts weiter geplant ist. Einfach mal ein paar Tage am Stück mehr als 5h in der Nacht schlafen…Dann hätte sich der Urlaub schon gelohnt.
Ich werd mal sehen, ob sich bis dahin irgendetwas „verbloggbares“ findet. Ansonsten -wenn es in diesem Rhythmus- weiter geht, wünsche ich Euch schon mal eine angenehme Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Man liest sich dann im neuen Jahr…Oder vielleicht auch etwas früher…

Als dann…

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Sache mit der Waage | Dan Wolf

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.