Eine Box um sie zu knechten…

WHOOUU…Die neue XBOX wurde vorgestellt. Und was haben wir doch alle gestaunt. Über dieses „All-in-One“ Wunder. Deswegen wohl auch der Name: XBOX ONE

Ohai…Da ist sie also. Die neue XBox. XBox ONE. Ganz ohne Schnörkel, ganz ohne großes BlingBling. Dafür mit einer verdammt dicken und großen Hülle. Die neue XBox erinnert mehr an eine „SetTop Box“ als an eine Spielkonsole. Man erkennt wohin es gehen soll. Die Spielkonsole soll mehr ein „Unterhaltungsgerät“ werden denn ein Spielgerät. Musik, Videos, TV, Chat und natürlich Spiele. Alles in einem Kasten. Alles „zentral“ gesteuert. Auch durch den neuen „Kinect“ Sensor. Sprachsteuerung ganz weit vorne.

Von außen sieht die Kiste auf jeden Fall schon mal ansehnlich aus. Ich kann mir das Teil gut in meiner TV-Bank vorstellen. Schwarz, eckig, Glanz…Nicht mehr so „verspielt“ wie andere Konsolen. Daumen hoch. Aber bekanntlich kommt es auf die innere Werte an. Da wurde erstmal dick aufgetragen. Alles mögliche mit der XBox möglich. Und nur mit einem Sprachbefehl zu wechseln. Daher nehme ich mal fest an, dass die ganzen Quellen1 direkt an die Box gestöpselt werden. Ob das wirklich auch so klappt und hier in Europa zu 100% unterstützt wird…warten wir es ab. In der Präsentation sah das auf jeden Fall schon mal sehr nett aus…

Nächstes Thema: Cloud. Nicht nur bei Sony ein dickes Ding, auch bei Microsoft. Inhalte werden nicht mehr lokal gespeichert, sondern nur noch in der Wolke. Wie überall. Filme, Spiele, Apps…Alles „sofort“ verfügbar und auch sofort spielbar. Nun ja…Ob das der Weisheit letzter Schluß ist?! Abwarten…

Apropos Games…EA hat ’ne neue Engine raus gehauen. Klar…Grafikpower schreit nach neuer Grafik. Der Trailer zu den kommenden EA Sportspielen sah gut aber nicht nach „InGame“ aus. Lassen wir uns also final überraschen. Eins steht auf jeden Fall fest2: Die neue XBox wird einen gewaltigen Sprung machen. So wie das Produkt aus dem Haus Sony. Weiter gings mit meinem persönlichen Highlight. FORZA 5. Auch hier gilt…Erste „echte“ Bilder abwarten. Aber da ich ein großer Fan der Forza Reihe bin, ist das Ding schon fast blind gekauft. Box wie Game. Da bin ich mal einfach so ein Schmock…

Nach der Bekanntgabe von 15 Exclusivtitel ging es weiter mit viel „Honig ums Maul“. Sogar ein bekanntes Gesicht hat mitgemacht. Steven Spielberg bei der Präsentation von HALO3. Das kennen wir ja schon von Sony. Beste, größte, stärkste, einzigartigste Spielkonsole seit langen. Das wird unser Leben ändern, die Box macht das Wohnzimmer zum Mittelpunkt unser (Online)Welt. Ja, ja…Wer sich drauf einlässt. Bitte schön. Meins ist es nicht. Es ist immer noch ein Unterhaltungsgerät. Mein Leben wird es nie bestimmen.

Nach nicht unwichtigen Details…Weltweiter Launch und neue Details zur E3…Gings mit „Call of Duty“ weiter. In der Zeit habe ich dann mal kurz abgeschaltet. FPS auf eine Konsole sind gar nicht meins. Man konnte eh nicht viel zu den „Features“ und Games sagen. Alles nur arg kurz angeschnitten. Scheint ja die neue Strategie zu sein. Die User häppchenweise zu bedienen. Schade. Nach dem grandiosen Countdown ging die „Erregungskurve“ arg schnell nach unten. Denn das wars dann auch schon im Großen & Ganzen.

Viel Selbstbeweihräucherung, viel Honig ums Maul geschmiert und natürlich mal wieder das beste Produkt aller Zeiten auf den Markt gehauen. Kennt man von anderen Herstellern. Nix neues. Genauso wie beim Preis und endgültige Launch. Auszugehen ist im Herbst4. Preis…Hmm…Schwierig. Von der PS4 weiß auch noch keiner was die kosten soll.

Bleibt bloß eins zu sagen: Für mich, als XBox Fan, ist das Ding okay. War klar, dass es mehr ein „Entertaiment-Center“ mit dem ganzen Rotz drumherum wird. Ob ich es nutzen werde5 ist fraglich. Wie gesagt, für mich zählt das Zocken. Vom Design her gefällt mir die „Kiste“ gut. Wird sicherlich hübsch im Schrank aussehen. Von der Hardware-Power her wird das Teil auch eine Menge Spaß bereiten. Was dann den Inhalt angeht…Das wird man sehen wenn es so weit ist. Jetzt heißt es die Häppchen aufsammeln und auf erste „echte“ Berichte warten.

Ich bin gespannt und werde die XBox ONE genauso wie die PS4 im Auge behalten…

Update:

Inzwischen hat sich Microsoft wohl auch zu dem „beliebten“ Gebrauchtspiele-Thema geäußert. Fakt ist wohl: Weitergeben von gekauften Spielen möglich, allerdings kostet die Aktivierung auf einem anderen Profil eine Gebühr. Über die Höhe der Gebühr ist noch nichts bekannt. Meine Meinung dazu: Zwiegespalten. Auf der eine Seite kann ich das durchaus verstehen6 auf der anderen Seite sehe ich das Risiko von noch höheren Neupreisen und massiver Kritik von Spielern, die ihre Spiele gerne mal wiederverkaufen. Erste technische Daten gibt es wohl auch: Acht-Kern-CPU, 8GB Arbeitsspeicher, 500GB Festplatte, USB 3.0, Blue-Ray Laufwerk, HDMI (In / Out), WiFi…

..............................
  1. TV (Kabel/Satellit), DVD Player, Musik, Tablet… []
  2. Ohne großeDiskussion… []
  3. Es wird also eine HALO Serie geben…Nett…Mehr aber auch nicht… []
  4. Ich schätze November 2013 []
  5. Bzw. überhaupt kann… []
  6. Aus Sicht der Entwickler []

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.