Im Land der…

…Vollidioten? Kernassis? Luschen & Laberbacken? Hipster? Schwarzmalern & Jammerer? Flitzpiepen? Man weiß es nicht. Aber eins steht mal fest: In diesem noch sehr jungen Jahr, macht Deutschland schon eine Menge falsch!

Und das, obwohl dass Jahr für mich persönlich ziemlich gut angefangen hat. Ich habe in meinem virtuellen wie auch echten Freundeskreis aufgeräumt, habe mir das ein oder andere Prügelspiel für die Box besorgt, bin dabei mich in Sache HDTV zu belesen, versuche abzuspecken und lese endlich wieder Bücher. Dann kommt plötzlich Deutschland um die Ecke und setzt auf das selige Lächeln einen dicken Scheißhaufen oben drauf. Nicht nur Berlin hat so seine Assis

Dschungelcamp, ein Kanzlerkanidat der über Gehälter anstatt Politik redet, DSDS, ein ehemaliger Bundespräsident der wieder Tiefkühlpizza fressen muss und eine Bundeshauptstadt die wahrscheinlich noch ein paar Jährchen auf den neuen Flughafen warten muss. Dazu noch ein paar Kernassis, Menschen die sich über alles mögliche beklagen und insgesamt viel zu viele Dummgesichter in letzter Zeit. Nein…ich beklage mich nicht1. Ich schüttel einfach nur noch ungläubig mit dem Kopf. Zu fragen, was genau in Deutschland falsch läuft, habe ich mir abgewöhnt. Es ist inzwischen wahrscheinlich eine Art Lethargie geworden…

Ich lasse Menschen ja grundsätzlich machen…Auch in ihrer ganz eigenen Art „dumm“ zu sein. Wer sich gerne mit Facebook identifiziert, sich irgendwelche Brainkiller in den Kopp jagt2 oder irgendwelche komischen Verhaltensweisen an den Tag legt, soll doch machen…Aber mich bitte damit in Ruhe lassen! Leider geht das nicht immer so wie gewünscht. Obwohl ich es wirklich vermeide, mit solchen Menschen in Kontakt zu treten, so reicht allein ein Blick ins Internetz. Gut…Der ein oder andere gibt von selbst auf…Aber viele, viele blasen halt weiterhin ihr Schmalz ins Netz. Lösung?! Das Kabel aus der Wand reißen und sich völlig vom virtuellen Leben verabschieden! Nö…Denn auch ich selbst blase ja oft genug3 und nutze eben jenes Internetz für meinen eigenen kleinen Reichsparteitag. Das ich damit wie die ollen Spanier gegen Windmühlen kämpfe ist mir durchaus bewusst. Aber es hilft4. Also doch einfach die Augen vor der alltäglichen Dummheit verschliessen?! Auch keine wirkliche Option. Denn dann würde die Welt irgendwann aufgrund von Trash-TV und Boulevard-Zeitungen untergehen. Was also machen?!

Als erstes Mal…Machen! Nicht weiter rumsitzen, sondern aktiv werden. Und was für Möglichkeiten gibt es da in Deutschland so?! Hmm…Kriminell werden, eine Sekte gründen oder aber in die Politik gehen. Das mit der Politik scheint da die angenehmste Lösung zu sein. Aber was bedeutet das für einen alten und eingefahrenen Mann wie mich jetzt?! Ich muss mir erstmal eine Partei suchen, die bereit ist mich mitspielen zu lassen. Gar nicht so einfach in einer Parteiendemokratie. Ihr wisst ja selbst…In diesem Land gibt es Konstanten, Überflieger und Redekünstler. Und das alles unter dem Dach von mehr oder weniger renommierten Parteien. Es ist also gar nicht so einfach (politisch-aktive) Menschen zu finden, die mit mir auf einer Wellenlänge liegen. Aber ohne groß um den heißen Brei zu reden. In nächster Zeit wird dieses Thema wohl -mal mehr, mal weniger- das Blog hier bestimmen. Wer sich dafür nicht interessiert, seis drum. Siehe oben…Weiter DSDS gucken und twittern. Alle anderen seien gern zu meiner „Reise“ eingeladen. Ich bin selbst gespannt wohin mich es führt…Und ob es länger hält als das durchschnittliche PMS5.

Meiner Art werde ich auf jeden Fall treu bleiben…

..............................
  1. Natürlich beklage ich mich über diese unfassbare Dummheit! []
  2. Und sich dann auch noch bei Twitter darüber aufregt… []
  3. Und viel zu gern… []
  4. Zu mindestens kurzfristig… []
  5. Welches mich vielleicht auch einfach momentan erwischt hat?! []

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.