Schlag den Raab – Oder auch: Warum man über 4h einer stupiden Show zuschaut…

Jedes Mal, wenn es darum geht dabei zuzuschauen wie der Herr Raab womöglich gegen einen Kandidaten verliert, flimmert die doch eigentlich recht stupide TV-Show über die Abspielgeräte in deutschen Wohnzimmern. Aber warum ist das so?

3,5 Millionen Euro im Jackpot. Das war dass Zugpferd der gestrigen Ausgabe von „Schlag den Raab“ (SdR). Und vielleicht auch die sieben (!) Autos die ein Anrufer gewinnen konnte. Aber eigentlich gehts doch nur darum zu sehen, ob Stefan Raab vom Kandidaten abgewatscht wird. Und genau das ist gestern (endlich) mal wieder passiert. Endlich mal wieder den sehr ehrgeizigen Raab verlieren sehen. Denn nur darum gehts doch!

Also so gehts zu mindestens mir immer wenn ich diese eigentlich recht flache Show gucke. Die „Spiele“ sind scheinbar in einer Redaktion voller Drogen und komischen Kicks entstanden…ich meine…sich durch 2m3 Steckmoos buddeln. Wer denkt sich so etwas aus?! Lustig zu sehen, aber wenn so etwas bei „Wetten dass“ laufen würde, Deutschland würde sich bepissen vor Lachen. Bei „SdR“ ist es aber was anderes. Egal wie blöde die Spiele sind, man sitzt vor der Glotze und hofft dass der Kandidat das Spiel gewinnt. Und seis im Handstand…

Dazu kommt dann noch die (natürliche) Antisympathie gegen Herr Raab. Fast jeder Zuschauer freut sich ein Ast wenn der Kandidat anstatt der Raab die Punkte gutgeschrieben bekommt und der bekannte Moderator mal wieder seinem übergroßen Ego & Ehrgeiz freien Lauf lässt und irgendwelche Studiotechnik kaputt kloppt. Zeigt sich der Raab bei „SdR“ doch mal ganz ungeschminkt und ohne seine -völlig überbezahlten- Witzeschreiber. So wie er denn wirklich ist. Ehrgeizig, mimosig und nervig was seine Art zu „spielen“ angeht. Nicht umsonst sind die „Promi-Ausgaben“ von „SdR“ lange nicht so beliebt…weil eben der Hauptprotagonist fehlt.

Insgesamt gibt es im „Raabiversum“ nicht mehr viel was mich interessiert. TV-Total ist absolut abgemeldet bei mir…eine Aneinanderreihung schlechter Witze, mehr Werbung als Show und nur noch eine Werbeveranstaltung für drittklassige Sternchen. Die Zeiten von VIVA sind halt endgültig vorbei. Aber auch die vielen anderen „Top-Shows“ sind nix (mehr) für mich. Turmspringen, Crash-Car, Wok-WM, Autofussball…Und was es da auch immer noch alles gibt. War alles beim ersten Mal lustig, aber hat enorm an Reiz verloren. Nicht nur weil auch da eigentlich nur noch abgehalfterte Sternchen auftreten. Sondern auch weil es einfach ein „Overkill“ an Raab-Shows ist. Gefühlt macht der Herr Raab ja irgendwie jeden Samstag irgendein Quatsch auf ProSieben. Aber…Und das muss man ihm echt hoch anrechnen…Er mach eben auch Scheiße Gold. Die Shows wurden und werden weltweit an andere Sender verkauft, „SdR“ fährt regelmäßig gute Quoten ein und ProSieben polstert dem Zugpferd Raab wahrscheinlich den Arsch mit einem roten Teppich.

Und ich muss ganz ehrlich sagen, wen „SdR“ läuft, ist es noch die beste Wahl aus den zahlreichen „Samstagabend-Shows“. Ansonsten läuft eigentlich nur noch ziemlicher Mist. Und wie bereits weiter oben erwähnt…“SdR“ schafft etwas, was viele andere Show nicht schaffen. Mich mitzureissen und zu unterhalten. Darauf kommt es an. Sei die Show noch so flach und stupide…Wenn die Unterhaltung stimmt, lasse ich mich auch gerne mal fast 5h auf so etwas ein. Stefan Raab wird auf jeden Fall jetzt wieder ein Stück mehr ehrgeiziger sein…Hat er doch seit sechs Ausgaben jetzt mal wieder verloren. Und das kann er wohl gar nicht leiden…zu verlieren. Aber genau deswegen macht „SdR“ doch so und Spaß und funktioniert…

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.