Und?! Wie fühlt es sich an?

Staatsoberhäupter werden von den Medien gerne mal nach exakt 100 Tagen im Amt bewertet. Ich ziehe jetzt mal nach einem Monat ein kleines Zwischenfazit was das „neue“ Bloggen auf danwolf.de angeht. Bislang fühlt es sich gut an!

Vier Wochen ziemlich trivales Zeug, eine Menge kurzer Beiträge und viel Hass & Gemecker über Dinge die mich erregen & bewegen. Zugriffszahlen im niedrigen vierstelligen Bereich (was immer noch mehr ist als zuletzt auf dem „alten“ Blog), zahlreiche Leser die sich das ein oder andere Mal das (innerliche) Grinsen nicht verkneifen können und ein bisschen wenig Lob für den gestiegenen Output. Kurz um: Es macht Spaß!

Genau das wollte ich wieder erreichen. Dinge in die Welt blasen ohne viel nachdenken und sich auf ein Themenschwerpunkt konzentrieren zu müssen. Ein bisschen mehr von mir selbst einbringen ohne den Anspruch auf Einzigartigkeit. Das kann ich gut, das liegt mir! Und deswegen könnt Ihr Euch freuen…Es wird wohl so weiter gehen.

Kinners…So sollte sich bloggen anfühlen. Mehr davon in der grauen Welt des Internets!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.