Von penetranten Pissflitschen, komischen Vögeln und Krankheiten…

Es ist vollbracht…Halloween ist vorbei. Gott, was wird ein Tamtam um dieses verkackte Kommerzfest gemacht. Da sitzt man doch lieber alleine vor seiner Spielkonsole und macht das Hirn aus!

Leider hat sich kein Gorilla auf meine Stellenanzeige gemeldet. Sonst würde ich wohl jetzt gerade Kinderleichen im Wald verscharren. Unglaublich wie assig manche Blagen sein können. Nachdem man beim ersten Mal Klingeln keine Plombenzieher bekommen hat, muss man natürlich beim zweiten Mal Sturm klingen. Sollen Ihnen ihre kleine wulstigen Finger abfaulen! Und den Assi-Kids die Nachts mit Böller durch die Straße ziehen müssen, sollen selbige in der Fresse explodieren und sie für immer entstellen. Wie dumm doch manche Menschen sind und alles kopieren was uns eine Gesellschaft vorlebt, die noch nicht mal ein richtiges Gesundheitssystem hat. Dazu gehören übrigens auch die ganzen verpissten Halloween-Partys gestern und die Leute die das auch noch mit irgendwelche Fettschminke im Gesicht mitmachen. Bravo…Ihr gehört damit offiziell zu den dummen Schäfchen die im Strom mit schwimmen!

Aber genug gemeckert…Die Grippe, die ich als Vorwand für meine schlechte Laune nehmen kann, verabschiedet sich so langsam. Deswegen war es in den letzten Tagen auch ziemlich ruhig um mich. Also nicht wegen der schlechten Laune…sondern wegen der verkackten Grippe. Da hat man (ich) den Auftrag bekommen ein paar Tage auf einen Hund aufzupassen, macht man sich voller Elan am ersten Tag in den Wald auf um dem Hund genug Bewegung zu gönnen und holt sich (natürlich) gleich irgendwo ’ne Grippe wech. Mein Beleid an die Leute, die momentan mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren müssen.

Und was machen Menschenhasser wie ich wenn sie krank ans Sofa gefesselt sind?! Richtig…Zocken! Nachdem ich mit „The Witcher 2“ doch nicht ganz so zufrieden bin, musste altbekanntes her. Da „Assassins Creed III“ ab gestern in den Läden steht und bei meinem nächsten Einkauf im örtlichen Gamestop auch in den Korb wandert, wollte ich noch mal den fulminanten Vorgänger zocken. Den zweiten Teil gibts „on Demand“ für 15€ im X-BOX Marketplace…Also habe ich nicht lange gezögert. Dank PayPal und schneller Internetleitung, springe ich jetzt (wieder) in Florenz und Venedig über die Dächer. Macht echt Laune…Vor allem weil ich mich irgendwie „zu Hause“ fühle nachdem ich Teil 2 schon bis zur Vergasung auf dem PC gezockt habe. So müssen Spiele sein…Die auch nach langer Zeit beim zweiten/dritten Mal Spaß machen. Und außerdem kommt der komische Vogel Ezio auch meiner Genesung zugute. Selten ein Spiel erlebt, bei dem ich das Gamepad so voll geschwitzt habe. Da steht man im Florenzer Dom unter der Kuppel in gefühlten 80m Höhe und muss über Planken balancieren. Und das wo ich doch akute Höhenangst habe. Hoffentlich kann das der dritte Teil auch so oder sogar noch besser. Ich freu mich drauf…

Und ich freu mich auch auf die kommenden Tage, wenn der komische Vogel „Grippe“ meinen Körper wieder verlässt und ich mich eventuell mal wieder nach draußen traue zum…fotografieren. Ja…Ihr habt richtig gelesen. Der Herr Wolf mag mal wieder die Kamera in die Hand nehmen. Vorerst wird wohl nur buntes Herbstlaub geknipst, aber komischerweise habe ich mit der kalten & nassen Jahreszeit auch wieder Bock auf Menschen. Wer will soll Bescheid geben! Mal sehen was draus wird…

Also…Seid gespannt…So gespannt wie ich selbst. Da Allerheiligen in weiten Teilen Deutschlands ein stiller Feiertag ist, reicht es auch erstmal mit dem Gemecker. Wahrscheinlich gibts dann erst wieder Weihnachten „Festtage“ über die ich mich aufregen kann…Bis dahin versuche ich mal die Grippe mit warmen Bier und ausgedehnten Zock-Sessions an der Box zu bekämpfen. Gehabt Euch wohl…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.